Schiess-Ablauf - EASF-2016 - Armbrustsportfest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schiess-Ablauf

 
Schiessablauf für die Schützen am EASF 2016

Das Schiessen ohne Warner verlangt vom Schützen eine gewisse Eigenverantwortung. So ist er selber für seine Kartons verantwortlich, und muss seine zu schiessenden Stiche vorher der Standaufsicht melden und von dieser die Kartons visieren lassen.

Nachfolgend wird dieser Ablauf genau erläutert:

Nach dem lösen der Stiche (Wettkämpfe):
    • Kontrolle, ob alle gelösten Scheiben vorhanden sind (Kleber am rechten Scheibenrand)

Während dem Schiessen:
    • Meldung an die Standaufsicht, welcher Stich (Wettkampf) geschossen wird
    • Der Schütze gibt die Scheiben vorher der Standaufsicht zum Visieren
    • Der Schütze ist selber verantwortlich, dass er die richtigen Scheiben zum Visieren gibt!
    • Achtung: Scheiben die vom Standchef vor dem Schiessen nicht visiert wurden, sind ungütig!!

Nach dem Schiessen:
    • Der Schütze gibt die geschossenen Scheiben nachher der Standaufsicht wieder zum Gegenvisieren
    • Unterschreiben aller Ehrengaben- und Mouchen-Scheiben
    • Ansicht der geschossenen Scheiben
    • Schütze kann auf Wunsch sein Resultat auf dem Standblatt (selber) eintragen

Auszeichnung beziehen:
    • Beim Bezug der Auszeichnungen und Gaben wird mit der Schützen-Unterschrift der Bezug der Auszeichnung und die Richtigkeit der Resultate bestätigt.

Absenden:
    • Das Standblatt ist zum Absenden der Ehrengaben mitzunehmen (gilt als Bezugsberechtigung für die Gaben).
      
 
 
 
 
      
 
 
 
 
      
     
        
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü